UNSERE 26. WORMSER REKLAME-AUKTION -

größte Versteigerung für Alte Reklame seit 2007!

Eine Auktion für Jedermann, ob Highlight- oder Jungsammler!

An auction for everybody - collectors and beginners!

 

ONLINEKATALOG HIER EINSEHEN & GEBOTE ABGEBEN


CHECK OUR ONLINE CATALOG HERE AND PLACE YOUR BIDS!

 

Jetzt HIER die Print-Kataloge dazu bestellen!

Order your print catalogs HERE!

 

Stay tuned:

 

https://m.facebook.com/WormserReklameAuktion

 

https://www.instagram.com/wormserreklameauktion/

 

 

Am Tag vor der Auktion wurde uns durch das Amtsgericht Worms mitgeteilt, dass 12 Schilder der kommenden Auktion auf Grund ungeklärter Besitzverhältnisse nicht versteigert werden dürfen. 

Die Schilder wurden von einem uns bekannten Händler eingeliefert. Ein uns ebenso bekannter Kunde meldete (leider sehr kurzfristig und ohne vorherige Kommunikation mit uns) hierzu Besitzanspruch an. Es ist nicht in unserem Sinne, Objekte unter diesen Umständen anzubieten oder gar zu verkaufen. Dementsprechend haben wir uns entschlossen auch die anderen 6 Schilder, die zu der Einlieferung gehören, in der kommenden Auktion nicht anzubieten.

Wir bitten um Verständnis für die entstandenen Unannehmlichkeiten und die Kurzfristigkeit der Ankündigung. 

Das Ganze kam für uns ebenso vollkommen unerwartet.


 

V. SONDERAUKTION


POSTERS I PLAKATE I AFFICHES




EIN NACHBERICHT

 

Auch mit ein wenig Abstand sind die Ergebnisse der vergangenen Auktion weiterhin herausragend. Als wir vor etwas mehr als 3 Monaten die Privat-Sammlung eingeliefert bekamen, die diese Auktion ausmachte, war uns bewusst, dass daraus etwas besonderes entstehen könnte. Nach den gemeisterten Herausforderungen, die das Jahr 2020 für uns bereit hielt, hatten wir glücklicherweise auch den Mut, die Sammlung in eine Sonderauktion, unsere erste Plakat-Auktion, einfließen zu lassen. Noch zum Start der Auktionswoche aber wäre es für uns undenkbar gewesen, dass wir heute wieder von einer 100-prozentigen Verkaufsquote berichten können - und dazu noch im Schnitt pro Los auf dem Niveau der Schätzpreise liegen.

(Die komplette Ergebnisliste findet ihr auf unserer Webseite)

 

Bis zur Durchführung der Versteigerung lag eine spannende Reise hinter uns. Wir mussten Kapazitäten schaffen. Nicht nur zeitlich, sondern auch räumlich - durften dabei die Vorbereitungen für unsere regulär geplante 26. Wormser Reklame-Auktion aber nicht vernachlässigen. Plakate einpacken, auspacken, sichten, reparieren, fotografieren, verstauen - früh morgens, spät abends und manchmal Nachts in den Träumen.


Im Nachhinein kann man sagen, dass wir vieles richtig gemacht haben. Letztendlich lag es aber wie so oft in eurer Hand, darüber zu urteilen. Aus diesem Grund können wir uns nur nochmal vor euch verneigen - wir sind stolz, Teil einer solch lebendigen, aufstrebenden Szene zu sein. 


Folgt uns in den sozialen Medien und bleibt am Ball:


https://www.instagram.com/wormserreklameauktion/

 


 

25. WORMSER REKLAME-AUKTION 

ONLINE-KATALOG EINSEHEN & 

EINZELNE PREISE NACHSCHLAGEN


 

 

100 % VERKAUFSQUOTE IM JAHR 2020!!!

 

Nach einem wahren Versteigerungsmarathon in unserer Jubiläumsauktion können wir vor der Szene nur den Hut ziehen, es war unglaublich!

Jede unserer Auktionen diesen Jahres wird für immer ein Unikat bleiben - sie boten allesamt ein jeweils anderes, ganz besonderes Auktionserlebnis.

HERZLICHEN DANK für Ihre herausragende Beteiligung! Es war eine Freude, für Sie diese Veranstaltungen durchzuführen.

 

Freuen Sie sich jetzt bereits auf die

26. WORMSER REKLAME-AUKTION im Frühjahr - zu der bereits jetzt wieder Einlieferungen entgegengenommen werden!




 

LATE-SUMMER EVENT:


IV. SONDERAUKTION


EPILOG:

  

Liebe Sammlerfreunde,

 

unser LATE-SUMMER EVENT ist bereits leider wieder Geschichte - und doch werden wir es lange nicht vergessen.

 

Über 200 Saalbieter saßen bei schönstem Spätsommerwetter in unserem Open-Air Saal und schufen in Kombination mit reger Beteiligung unserer unzähligen Online- und Telefonbieter eine magisch-kompetitive Atmosphäre. Nicht nur die Zuschlagspreise gewisser Lose waren herausragend, auch die Gesamtstimmung suchte sonders gleichen.

 

Das Konzept ist definitiv gut angenommen worden und wird von uns nächstes sicher Jahr wieder aufgegriffen und angepasst, wenn sich die Frage stellt, ein ganz besonderes Event zu veranstalten.

 

Bis dahin hoffen wir Sie zu unserer nächsten, großen Auktion am 21. November 2020 begrüßen zu dürfen.

 

AUF BALD!

 




 24. WORMSER REKLAME-AUKTION


EIN DOCH ETWAS LÄNGERER NACHBERICHT:

 

Corona, Abstandsregel, Kälte, Regen, Sturm - 

es schien, also schrieen wir nach Aufgaben um daran zu wachsen. Manchmal müssen Projekte richtig mühsam sein, um letztendlich Freude zu bereiten und zu etwas besonderem zu werden.

 

Vor Ort wurde glaube ich den meisten gestern schnell klar, dass sie viel mehr als das ein oder andere neue Schild an diesem Tag mit nach Hause bringen werden. Die Konstellation hielt unbezahlbare Erinnerungen bereit - wir haben versucht, sie auch online im Stream zumindest etwas darzustellen.

 

Der Tag fing für uns schon relativ früh an, 5.15 klingelte der Wecker, nochmal kurz online Gebote checken und Bieter freigeben, Gebote aus dem Fax holen und dann ab in die Halle. 

Dort erst mal die Absperrungen anbringen, bevor die ersten Autos eintreffen.

 

Ab 7.00 h wurde innen munter vorbesichtigt, während wir außen die Stühle und „Bühne“ aufstellen konnten.

 

 

40 % Regenwahrscheinlichkeit vormittags - das Wetter hielt aber gerade mal bis 8.50 h, also 10 min vor Auktionsstart. Darauf Pavillons aufzustellen hatten wir wegen des stärkeren Windes vorerst verzichtet, jetzt wurde es aber unabdingbar. Also den ersten Hammerschlag 15 min nach hinten verschieben und währenddessen das Equipment regensicher machen.

 

Als der Regen sich erst mal verzog, nahm der Wind zu. Die ersten 100 Nummern wurden für die Bieter zur Mammutaufgabe - mit der einen Hand den Pavillon festhalten, die andere Hand zum Gebot aufschwingen und dabei den Katalog auf den Knien balancieren will geübt sein (Übung sollte am Ende des Tages aber kein Problem mehr darstellen).

Während die Weißen Damen, die ersten Maggi‘s und auch verschiedene ausländische Schmuckstücke wie Cogetama oder Soussa Cigarettes also ihre neuen Besitzer fanden, wurde es ein wenig frisch im Freiluftsaal.

(Vielleicht lag es auch an den norddeutschen Landratten oder den flämischen Reitern, die wohl das Wetter zu uns nach Worms gebracht hatten) 

 

 

Auch wenn mir bei gewissen Preisen warm ums Herz wurde, musste ich aufpassen, dass ich oben am Pult kein Schüttelfrost bekam.

 

Aber es wurde besser, bei ersten Sonnenstrahlen duellierten sich Saal-, Online- und Telefonbieter weiter.

Die zweite Runde ging unentschieden aus, Saalbieter sicherten sich den Rüger, wohingegen Telefonbieter sich das Engler‘s Restaurant Schild sicherten und beim U.S. Embassy, dem meistbebotenen Auktionslos, zuschlugen.

Aber auch Online bekam sein Stück vom Kuchen mit dem Graham Paige Schmuckstück.

 

Pünktlich nachdem mit dem Biere Mutzig Emailschild und dem roten Casanova die nächsten Highlights nach fast epischen Bietergefechten zugeschlagen wurden, prasselte in mitten der Berliner Kindl Reihe ein Gewitter auf uns nieder. Unterbrechung, Wunden lecken.

 

 

 Es sollte glücklicherweise die letzte gewesen sein. Das erfreuliche - das Volumen der Gebote nahm nicht ab, ganz im Gegenteil, die Beteiligung war weiterhin phänomenal. Aus allen Ecken und Autos kamen die Gebote, manch ein Schild wurde direkt vom Vorzeigen in den Kofferraum geladen.

 

Mit mehr als 500 live dazugeschalten Bietern ließen wir das nächste Zähe Ringen um ein Highlight, in dem Fall den belgischen Coca Cola Thermometer, hinter uns und nahmen Fahrt auf die letzten 200 Lose auf. Die Vorgebote trotzten den Bietern vor Ort weiterhin Respekt ab, manch Telefonbieter scheiterte nur knapp an deren Hürde - letztendlich hielt sich der Erfolg aber die Waage.

 

 

Der zweite Auktionsteil mit nahezu ausschließlich “ohne Limit” Position versprach nochmal spannend zu werden. Bei strahlend blauem Himmel wurde auch hier sensationell gesteigert - ein Highlight hierbei sicherlich die Zuschläge der Zapfhahnschilder, die wohl niemand auf diesem Gesamtniveau so erwartet hätte.

 

Nach 19 h erst endete ein für uns und hoffentlich viele Teilnehmer unvergessliches Auktionserlebnis. Was bleibt ist unglaublicherweise ein leichter Sonnenbrand, große Dankbarkeit - und die Erkenntnis, dass wir als Reklameszene nach der Corona-Krise stärker sind, als von manchen gedacht.

 

DANKE FÜR IHRE/EURE BETEILIGUNG!!!


 

Für Rückfragen rund um die Versteigerung oder auch neue Einlieferungen stehen wir weiterhin sehr gerne telefonisch oder per Mail zur Verfügung.

WÄHREND DER COVID-19 PANDEMIE AN
EINER UNSERER Auktionen teilnehmen?

 

SO GEHTS:

Den Auktionskatalog auf dieser Webseite ab dem 13. Mai 2021 online einsehen - dabei die Objekte mit Hilfe von hochauflösenden Bildern genauestens Begutachten und nach einer kurzen Registrierung über unsere dann geöffnete Rubrik "Online-Bieten / bid online" direkt auf dieser Seite Ihre Gebote (live) abgeben.

Bei Zuschlag 17 % Provision +  5 % Onlinegebühr (je zzgl. MwSt).

 

oder

 

über unser Bieterformular Ihre schriftliche Gebote / telefonische Bietwünsche eintragen und unterschrieben vor der Auktion an uns schicken - per Fax/Mail oder auf dem Postweg.

Bei Zuschlag lediglich  17 % Provision (zzgl. MwSt.).

 

Nach der Auktion werden alle Bieter schnellst-möglichst über die Ergebnisse informiert.

 

            

BIETEN...

Bitte nutzen Sie die verschiedenen Möglichkeiten der Gebotsabgabe für unsere 26. Auktion:

 

- SCHRIFTLICHES VORGEBOT ÜBER UNSER BIETERFORMULAR

(17 % Provision zzgl. MwSt = 20,23 % total)

 

- TELEFONISCHES GEBOT LIVE BEI LOS-AUFRUF

(17 % Provision zzgl. MwSt. = 20,23 % total)

 

- ONLINE-GEBOT VOR UND LIVE BEI DER AUKTION

(22 % Provision zzgl. MwSt. = 26,18 % total)

VORBESICHTIGEN...

 

Sämtliche Lose unserer 26. Auktion sind nach Terminabsprache ab sofort persönlich in unserem Ausstellungsraum in Worms unter Einhaltung der aktuellen Schutzbestimmungen zu begutachten.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 

 

Keine Zeit sich die Objekte vor Ort anzusehen? Unser Onlinekatalog zur 26. Auktion ist unter der Rubrik "ONLINE-BIETEN" mit über 4500 Detailbildern zu den Objekten bestückt!

DIE ERGEBNISLISTE...

 

...zu unserer unserer V. SONDERAUKTION finden Sie links in der dazugehörigen Rubrik.

 

VIELEN DANK FÜR IHRE GROßARTIGE BETEILIGUNG - WIR SIND ZUM 4. MAL (!!!) IN FOLGE RESTLOS AUSVERKAUFT!

 

Die nächsten Auktionen sind bereits in Planung -

wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns dazu Ihre Stücke zur Versteigerung anvertrauen!

Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet